Kuschelig warme Wasserbetten ohne Strom

Preise Oeko-Sleep
Prospekt Oeko-Sleep
Fragen und Antworten

Nachrüstung ohne Fachmann, innert Minuten
Auflagen unter Bezug legen, Wärmesysteme ausstecken - fertig

Oeko-Sleep kann mit oder ohne Wärmesystem verwendet werden,
je nach Wunsch oder Saison
High-Tech-Auflage für Temperatur-Isolation und Feuchtigkeitsausgleich
Unabhängikeit von Stromkosten, trotzdem kuschelig warmes Bett
Nach wie vor perfekte druckstellenfreie Körperanpassung
Für alle Aqua Dynamic-Wasserbetten mit oder ohne Auflagen

Kuschelig warme Aqua Dynamic-Wasserbetten ohne Strom

Möchten Sie die berühmten Vorteile des Wasserbettes geniessen, unabhängig von Strom?

Oeko-Sleep® gibt Ihnen diese Freiheit - ohne Stromkosten. Auch bestehende Wasserbetten sind innert Minuten umgerüstet.

Oeko-Sleep® ist flexibel. Wenn ein Wärmesystem vorhanden ist, kann das Wasserbett je nach Wunsch oder Saison gewärmt oder ungewärmt benutzt werden.

Die Oeko-Sleep-Isolations-Auflage wird unter den Matratzenbezug gelegt und speichert die Körperwärme.

Diese Hightech-Auflage übernimmt auch den wichtigen Feuchtigkeitstransport, ohne die perfekte druckstellenfreie Körperanpassung zu beeinträchtigen.

Oeko-Sleep® wird idealerweise zusammen mit ViscoPlus verwendet und direkt unter den ViscoPlus-Schaum gelegt.

Ist ViscoPlus nicht vorhanden, wird die Isolations-Auflage auf die Vinylmatratze unter den Matratzenbezug gelegt.

Das Wasserbett kann mit oder ohne Wärmesystem verwendet werden. Maximale Flexibilität bietet Oeko-Sleep® kombiniert mit Wärmesystem.

Oeko-Sleep Querschnitt: 5 Material-Lagen für Wärmespeicherung, Temperatur-Isolation und Feuchtigkeits-Austausch

Antirutschauflage | Nylon-Luftzirkulationssgewebe | belüftete geschlossenzellige Isolations-Schaumlage | synthetischer Super-Absorber | Gleitnetz
Verarbeitete Rohstoffe: PES Polyester, PP Polypropylen, PVC-Schaum

Geeignet für AQUA DYNAMIC-Modelle Klimasoft, Soft-Optima, Optima, Florida, Comforta, mit oder ohne ViscoPlus.

Eine Innovation von

Oeko-Sleep® ist eine geschützte Schweizer Entwicklung. Copyright AQUA DYNAMIC.




Fragen und Antworten zu Oeko-Sleep

Soll man Oeko-Sleep zusätzlich mit Wärmesystemen bestellen oder nur Oeko-Sleep ohne Wärmesysteme?

Wir empfehlen Wärmesysteme und Oeko-Sleep kombiniert zu verwenden. Das bringt die maximale Flexibilität. Man kann zum Beispiel ohne Wärmesysteme schlafen und im Winter wenn man kühle frische Luft im Schlafzimmer liebt, das Wasserbett leicht gewärmt halten - kein Anwärmen der kalten Füsse mehr, man schläft schneller ein, die Tiefschlaf-Phasen werden länger.

Auch wenn man sich mal erkältet oder "grippig" fühlt könnte man so kurzfristig das Bett oder auch nur eine Bettseite für einige Tage wärmen, danach wieder ausziehen.

Will man aus Prinzip auf Stromverbrauch verzichten, bestellt man das Wasserbett ohne Wärmesysteme.

Wie gewährleistet Oeko-Sleep den Feuchtigkeits-Austausch, verhindert Kondens?

Oeko-Sleep besteht aus 5 verschiedenen Lagen. Alle Lagen sind vollständig luftdurchlässig. Durch die Isolationswirkung kann kaum noch Kondens entstehen. Die Isolation wird durch eine patentierte Kombination von mehreren Lagen eingeschlossener und mehrerern Lagen zirkulierender Luft erreicht.

Für den Feuchtigkeitsaustausch und allfälligen "Rest-Kondens" bei extremen Temperatur-Unterschieden ist ein sogenannter Super-Absorber eingearbeitet. Dieser nimmt Feuchtigkeit auf, verteilt sie und gibt sie an die Umluft ab.

Wieso kommt die Kälte des Wassers nicht durch, aber die Wärme des Wärmesystems schon?

Wie lässt sich erklären, dass man mit Oeko-Sleep die Kälte nicht spürt aber die Wärme schon (falls gewärmt wird)?

Der menschliche Körper produziert ca. 80 Watt Wärmeabgabe. Ist das Wasserbett mit Oeko-Sleep ungewärmt geschieht das gleiche wie in einem normalen Bett, geht man ins Bett ist das Bett kühl (Zimmertemperatur), man wärmt es mit Körperwärme an, die Wärme wird im Bezug gespeichert und von Oeko-Sleep gegen Weitergabe an den Wasserkern isoliert.

Ist das Wasserbett mit Oeko-Sleep gewärmt, dringt diese 24h andauernde konstante Wärme (z.B. 28°) durch alle Materialien hindurch und sättigt auch Oeko-Sleep, den Matratzenbezug und von unten her das Duvet, so als ob die Zimmertemperatur auf 28° gestiegen wäre, dann würde dasselbe passieren. Geht man dann ist Bett ist es bereits auf dieser künstlich erzeugten höheren Temperatur von 28°.

Die Wärme des Wärmesystems dringt also durch weil sie stärker wirkt, weil 24h andauernd und sich von der effektiven Zimmertemperatur um z.B. 10° abhebt.

Eignet sich Oeko-Sleep für stark schwitzende Personen?

Ja. Ideal in Kombination mit einem Klimasoft-Matratzenbezug. Ideal in Kombination mit eingebauten Wärmesystemen, damit die genaue Temperatur-Dosierung von komplett ausgeschaltet bis leicht gewärmt stufenlos angepasst werden kann und auch bei saisonalen Schwankungen noch Spielraum lässt.

Eignet sich Oeko-Sleep für Hotel-Zimmer oder Gästebetten?

Ja, da die Temperatur von jedem Gast anders empfunden wird und mit Oeko-Sleep nicht eingestellt werden muss. In 1-3 Nächten würde man die richtige Einstellung kaum finden und Veränderungen geschehen nur langsam und träge über mehrere Tage. Ebenfalls kann man ohne Wärmesysteme auch die Temperatur nicht extrem nach unten oder oben verstellen und damit dem nächsten Gast keine unliebsame Ueberraschung bescheren.




Plausible Gründe für Oeko-Sleep

1. Man hat keinen Strom zur Verfügung (Ferien-Haus etc.)

2. Man möchte prinzipiell nie vom Strom abhängig sein.

3. Man möchte aus philosophischen Gründen keinen Strom konsumieren. (Atomstrom etc.)

4. Man möchte ein bestehendes gewärmtes Wasserbett und in Zukunft teilweise/manchmal auf das Wärmesystem verzichten.

5. Für Hotelbetten und Gästebetten, man muss keine bestimmte, ev. nicht passende Temperatur-Einstellung vorbestimmen. *

Andere Gründe können entkräftet werden, da sie auf Informations-Defiziten oder Missverständnissen beruhen:

1. Unser standardmässig verwendetes Wärmesystem ist praktisch magnetfeldfrei, Messwerte zeigen direkt über der Heizmatte geringere Werte an als über einem normalen Verlängerungskabel.

2. Es gibt digitale Wärmesysteme (Aufpreis) die mit integrierter Schaltuhr automatisch ein Wärmen nachts verhindern, d.h. das Bett nachts netzfrei schalten

3. Das Wasserbett benötigt nur 2-6 Stunden Strom pro 24 Stunden. Mit einer Schaltuhr kann man diese Zeit in einen Tagesbereich legen in dem man sich nicht im Bett befindet (z.B. 11.00-17.00h etc.). Das Wasser ist in der Temperatur so träge dass ein Stromunterbruch 48 Stunden dauern müsste um eine Abkühlung des Wassers spürbar zu machen.

4. Wasser als solches kann keine elektrischen oder magnetischen Ströme "speichern". Wenn das Wärmesystem ausgesteckt bzw. abgeschaltet etc. ist, ist keine Energie mehr vorhanden. Wenn man etwas Gegenteiliges annimmt, hat man wissenschaftlichen Boden und heutigen Stand der Technik verlassen.

Wenn man nicht gerade in einem Blockhaus ohne Fundament und elektrischen Strom wohnt, dann ist der Einfluss eines Wasserbettes vermutlich einer der kleineren elektrischen Faktoren im Schlafzimmer. Heutzutage sind wir selbst unter Verwendung von Netzfreischaltungen etc. in armierten Betonböden umgeben von Wasser-, Strom- und Telefonleitungen, abgesehen noch von teilweise sehr starken Funksignalen von TV / Radio / Natel / Armee / Hobbyfunkern etc.

Wasserbetten gibt es in den USA seit den 60iger Jahren. Wäre schon einmal jemand davon krank geworden, kann man sich sehr gut vorstellen, dass schon Prozesse mit Millionen-$ Schadenersatz-Summen stattgefunden hätten. Man weiss aber bisher noch von keinem!

* Sie haben ein bestehendes gewärmtes Wasserbett und möchten in Zukunft auf einer Bettseite oder auf beiden Seiten teilweise (z.B. im Sommer) oder dauernd (ganzes Jahr) auf die Benützung des Wärmesystems verzichten. Aqua Dynamic-Wasserbetten können auch später jederzeit auf Oeko-Sleep umgerüstet werden. Dabei kann auf Wunsch das Wärmesystem im Bett belassen werden und der Benutzer kann das Bett je nach Wunsch teilweise gewärmt benutzen (z.B. im Winter) oder auch nicht.




Der Oeko-Sleep Prospekt

Klick lädt Prospekt / PDF



Wasserbett ohne Heizung. Wasserbetten ohne Heizung.

Top of Page